neu seit
dem Sommer:

unser Dampfbad

  • Erdsauna 80°C
  • Gartensaunen 75°C - 100°C
  • Klassische Sauna 95°C
  • Farblichtsauna 60°C
  • Dampfbad 45°C
  • Kräutersauna 50°C - 60°C
  • Ruheplätze im Innen- und Außenbereich
  • Eisbrunnen
  • Außendusche
  • 1 Tauchbecken
  • Vitabar

Öffnungszeiten:

Saunaschluss ist jeweils 15 Minuten vor Betriebsende.

Mo9.30 – 21.45 Uhr (Allgemeine Sauna) und
9.30 – 12 Uhr (Babysauna)
Di9.30 – 13.30 Uhr (Allgemeine Sauna) und
13.30 – 21.45 Uhr (Damensauna)
Mi6 – 8.30 Uhr (Frühsauna) und
9.30 – 23 Uhr (Allgemeine Sauna)
Do9.30 – 21.45 Uhr (Allgemeine Sauna)
Fr6 – 8.30 Uhr (Frühsauna) und
9.30 – 21.45 Uhr (Allgemeine Sauna)
Sa6 – 8.30 Uhr (Frühsauna) und
9.30 – 20 Uhr (Allgemeine Sauna)
So7 – 20 Uhr (Allgemeine Sauna)

Preise:

Kassenschluss ist jeweils 1 Stunde vor Betriebsende

Frühsauna7,70 €
Vormittagssauna13,30 €
Sauna am Donnerstag13,30 €
Sauna Plus16,00 €
Babysauna7,70 €
11er Karte Sauna Plus160,00 €
Mondscheintarif
(2 Std. vor Betriebsende)
11,00 €

Kontakt:

Schwimmoper Paderborn
Schützenweg 1b
33102 Paderborn
Telefon 0 52 51.14 87 40

Das große Saunavergnügen mit jeder Menge Abwechslung

Schwitzen, aber auch stimmungsvoll entspannen, können Sie in unserer Saunalandschaft. Dank der verschiedenen Saunatypen haben Sie bei uns die Möglichkeit den Alltag fallen zu lassen und sich auf unterschiedliche Arten verwöhnen zu lassen. Schauen Sie einfach mal vorbei und testen Sie, welcher Saunatyp „Sie“ sind!


    Das Saunateam und seine vitalisierenden Aufgüsse

    Pünktlich zu jeder vollen Stunde zelebrieren unsere ausgebildeten Saunameister / -innen für Sie die Aufgusszeremonie.

    Die verschiedenen Aufgüsse - z. B. Eukalyptus, Birke/Limone, Eisminze, Fichte, Lavendel, Orange - verstärken nicht nur die Wirkung des Saunabades sondern sprechen zusätzlich wohltuend Ihre Sinne an. Bei einigen Aufgüssen halten wir zusätzlich für Sie Olivenöl-Salz für ein Hautpeeling bereit.

    Sprechen Sie doch einfach unser Saunapersonal an, das gerne auf Ihre Wünsche eingeht.


      Saunatypen

      Die Erdsauna 80°C

      Rustikales Saunabaden rund um den Steinofen im sechseckigen Holzhaus: Das ist die neue Erdsauna in der Schwimmoper. Bei 80°C tragen die Holzaromen zur besseren Aufnahme der gleichmäßigen Wärme bei und bewirken zusätzliche Beruhigung und Entspannung.

      Die Gartensaunen 75°C - 100°C

      Ganz ursprünglich - unsere zwei Gartensaunen. Nach dem Schwitzen haben Sie den unmittelbaren Kontakt mit der Frischluft in einer schönen Gartenanlage. Und für besonders Abgehärtete: Am Wochenende fahren wir eine der beiden Saunen mit Maximaltemperaturen. Das entschlackt, macht frisch und tut rundum gut.

      Die Klassische Sauna 95°C

      Die klassische Sauna ist in ihrer Wirkung bekannt. Auf das Saunabad erfolgt ein Luftbad zur Abkühlung der Atemwege. Anschliessend wird die Haut mit gezielten Kaltwasseranwendungen gekühlt. Dieses Wechselbad hat mehrere positive Effekte auf das gesamte Herz-Kreislaufsystem und dient der Abhärtung und der Entschlackung.

      Farblichtsauna 60°C

      Das Sanarium wird im niedrigen Temperaturbereich gehalten. Es ist gekoppelt mit farbigen Lichtquellen, die gezielte Reize auf das vegetative Nervensystem ausüben. Ideal für Menschen, denen das klassische Saunen zu anstrengend ist und die sich vom Alltagstress erholen wollen.

      Das neue Dampfbad 55°C

      Das Dampfbad ist griechischen Ursprungs und ist die am niedrigsten temperierte Saunaform. Dafür hat es eine ausserordentlich hohe Luftfeuchtigkeit, die sich vor allem günstig auf die Haut und die Atmungsorgane auswirkt. Im Sommer 2017 wurde das Dampfbad erneuert und bieten nun Licht - und Soundeffekte für Ihr wohlbefinden.

      Kräutersauna 50°C - 60°C

      Diese Saunaform ist variabel in den Temperaturbereichen, vielseitig in den Kräuteraromen. Geniessen Sie Kräuteraufgüsse von Heublume bis Thymian von Huflattich bis Rosmarin. Vergleichbar mit einer Kneipp-Kräuter-Kur ist die Kräutersauna ein Luxus für Körper und Seele.


      Baby-Sauna

      Die Baby-Sauna ist für Familien mit Kleinkindern und Babies immer Montag von 9.30 bis 12.00 Uhr reserviert. Die Saunen sind auf Niedrigtemperaturen eingestellt. Das entspricht dem kindlichen Organismus. In der Baby-Sauna gestalten unsere Mitarbeiter die Sauna ein wenig um, so dass Planschbecken, Waschplatz und Spielgeräte zur Verfügung stehen. Die Kleinen stärken ihre Abwehrkräfte spielerisch.

      Die Baby-Sauna ist nicht geeignet für Kinder unter 3 Monaten, da die Kinder in diesem Alter noch nicht schwitzen und die Regelung der Körpertemperatur noch nicht einwandfrei funktioniert. Wenn Ihr Kind krank ist sollten Sie sich vor einem Saunabesuch bei Ihrem Hausarzt informieren. Bei weiteren Fragen rund um die Baby-Sauna wenden Sie sich einfach an unser Saunapersonal und lesen Sie unseren Flyer, der im Foyer und in der Sauna ausliegt.


        Ruheplätze, Abkühlung, Vitabar

        Ruheplätze

        Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich finden Sie zahlreiche idyllische Ruheplätze.

        Abkühlung

        Nach der Sauna können Sie zwischen Innen- und Außendusche wählen.

        Die Vitabar im Saunaland

        Für Ihr leibliches Wohl können Sie in der angegliederten Vitabar aus einem reichhaltigen gastronomischen Angebot wählen.

        Ob Apfelschorle, Erdinger, Müsli, Joghurt, Molke, Sekt oder Säfte; hier finden Sie bestimmt das richtige.


        Hinweise und Regeln beim Saunabaden

        Gehen sie nicht hungrig oder mit vollem Magen in die Sauna. Eine gründliche Vorreinigung vor Benutzung der Sauna ist Pflicht. Nach der Vorreinigung sollten Sie sich wieder abtrocknen, da trockene Haut schneller schwitzt. Um optimal zu schwitzen, sollten Sie vor dem Saunagang ein warmes Fussbad nehmen.

        Während des Saunaganges sollten Sie darauf achten, dass Sie kurz und intensiv schwitzen. Sie sollten nicht länger als 15 min in der Sauna verweilen. Führen Sie ihrem Körper nach dem Saunagang Frischluft zu. Anschliessend ist dann die Abkühlung des Körpers durch kaltes Wasser an der Reihe.

        Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, sollten Sie die Abkühlung durch das Tauchbecken vermeiden. Nehmen Sie nun erneut ein warmes Fussbad, dies erweckt ein Wärmegefühl im ganzen Körper.

        Jetzt ist es an der Zeit eine längere Ruhepause einzulegen. Nach der Ruhepause können Sie diesen Vorgang wiederholen, allerdings sollten 3 Saunagänge pro Tag nicht überschritten werden.